Die Menschenrechte als Videospots

30 Clips über Menschenrechte kommen allen zugute

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen in eine Reihe audiovisueller Videoclips für die allgemeine Öffentlichkeit umzusetzen, war ein einzigartiges Unterfangen und entstand aus der Notwendigkeit für Lehrmaterial, um die Allgemeine Erklärung aus der trockenen Theorie in etwas umzuwandeln, mit dem jedermann denken und fühlen kann und somit jedes Recht auf sein Leben unmittelbar anwendet.

Der preisgekrönte Regisseur des Projektes, Taron Lexton, hatte vorher schon UNITED produziert. Mehr über das Musikvideo UNITED

Die prompte Beliebtheit von UNITED unter Jugendlichen betonte den Wert eines audiovisuellen Mittels, das einer Generation die Menschenrechte lehrt, die bei Musik- und Filmunterhaltung an Hightech gewöhnt sind. Das Ergebnis waren 30 Videoclips, die die 30 Rechte aus der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte künstlerisch darstellen. Die Clips wurden zuerst im August 2006 im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York vor 450 Beamten und Diplomaten der Vereinten Nationen, Menschenrechtsverfechtern und Delegierten aus 49 Ländern gezeigt.

Jeder der 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wurde als Videoclip gestaltet, um im Fernsehen, Kinos, Sportstadien, Cafés – kurz gesagt überall – gezeigt werden zu können. Bildsprache und Musik kommunizieren die wichtigsten Konzepte über Menschenrechte in den 30-60 Sekunden langen Clips. Die unmittelbare Wirkung dieser Clips hat sie auf Fernsehbildschirmen überall auf der Welt blitzschnell verbreitet, und sie wurden bereits von Millionen Menschen gesehen. Menschen jeden Alters lernen sie täglich kennen. Mit Untertiteln in 17 Sprachen.

Die Videoclips zu den 30 Menschenrechten ansehen


©2019. 

Jugend für Menschenrechte / Youth for Human Rights International. Alle Rechte vorbehalten. Das Jugend für Menschenrechte & Youth for Human Rights International Logo befindet sich im Besitz von Youth for Human Rights International. Das UNITED Logo ist im Besitz von TXL Films und wird mit deren Genehmigung verwendet.