Werde aktiv!

Werde aktiv

Du kennst die Menschenrechte, verstehst sie und ihre Wichtigkeit und nun möchtest Du mithelfen sie weit bekannt zu machen und in Anwendung zu bringen? Du hast Dich entschlossen im kleinen Rahmen oder im großen Stil aktiv zu werden? Dann bist Du hier genau richtig!

In diesem Artikel schlagen wir einige Möglichkeiten vor, wie Du beitragen kannst.

Wir freuen uns sehr von durchgeführten Projekten, verteilten Broschüren oder anderen Aktivitäten bezüglich Menschenrechten zu hören. Wenn Du aktiv geworden bist, schreibe uns darüber und was Du dabei erlebt hast! Du erreichst uns über die Email-Adresseinfo@jugend-fuer-menschenrechte.de

Kenne Deine Rechte

Als Erstes ist es wichtig, dass Du selbst Deine Menschenrechte kennst und sie verstehst. Sie gelten für Dich, sowie für jeden anderen Menschen auf der Welt. Kenne sie gut und respektiere auch die Rechte anderer.

In einigen Fällen sind Verstöße gegen diese Rechte sehr offensichtlich, man hört darüber fast täglich in den Nachrichten. In vielen Fällen jedoch - beispielsweise im Alltag oder in der Schule - sind Verstöße gegen diese Rechte erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Versuche Dir doch mal für jedes Menschenrecht ein oder mehrere Beispiele zu machen. Vielleicht gibt es ja Situationen in denen auch Du Dich anders verhalten könntest.

Gib ein gutes Beispiel und falle dadurch auf, dass Du die Menschenrechte anderer respektierst und verteidigst anstatt andersherum.

Werde Mitglied bei Jugend für Menschenrechte

Du musst kein Mitglied sein, um zu helfen, aber am effektivsten kann man als Gruppe handeln - man kann Projekte besser planen und organisiert durchführen und sich dabei gegenseitig unterstützen. Werde Mitglied bei Jugend für Menschenrechte und werde organisiert aktiv. Schließe Dich einer Gruppe in Deiner Umgebung an. Kontaktiere uns

Verteile das Heft "Was sind Menschenrechte?"

Am besten kannst Du die Menschenrechte bekannt machen, indem Du das Heftchen verteilst. Dies kann innerhalb eines Projektes in der Schule geschehen, bei Veranstaltungen oder auf der Straße. Du kannst es auch an Bekannte und Freunde weitergeben oder es am Arbeitsplatz aushändigen. Das Heft erklärt sich von selbst, und enthält alle wichtigen Informationen über die Menschenrechte und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in übersichtlicher Form.

Wie Du Exemplare des Heftes "Was sind Menschenrechte?" bestellen kannst, erfährst Du in dem Artikel Das Heft "Was sind Menschenrechte?".

Schreibe an Zeitungen bezüglich Menschenrechte

Viele Zeitungen bieten die Möglichkeit Leserbriefe zu schreiben. Nutze diese Gelegenheit und schreibe eine Zeitung an. Du kannst auf einen gelesenen Artikel in der Zeitung reagieren oder die Zeitung auffordern einen Artikel über Menschenrechte zu schreiben oder das Thema anderweitig aufzugreifen. Du könntest die Zeitung ebenfalls bitten, über einen Menschenrechtsverstoß zu berichten, dem zu wenig Beachtung geschenkt wird oder der gar unter den Teppich gekehrt wird.

Alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen haben nach dem 2. Weltkrieg die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterschrieben und trotzdem werden diese Regeln nicht in allen Ländern vorbehaltlos eingehalten und ausreichend bekannt gemacht - das wäre doch ein Thema für einen Artikel in einer Zeitung, oder?

Du könntest auch einen Artikel verfassen und Deine Schülerzeitung bitten ihn zu veröffentlichen, oder die Menschenrechte in Deiner Schülerzeitung direkt abdrucken lassen. Wie wär´s wenn mit jedem Exemplar der Schülerzeitung ein Exemplar des Heftes "Was sind Menschenrechte?" ausgegeben würde?

Schreibe an Deine Regierung, Deinen Bürgermeister oder Deinen Schulleiter

Schreibe einen persönlichen Brief an Regierungsvertreter, Schulleiter oder andere offizielle Stellen, und fordere sie auf mit dem Einfluss ihrer Position die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen bekannt zu machen und speziell an die Jugend zu vermitteln.

Falls Du beobachtest, dass Deine Regierung oder Behörden eine Minderheit oder bestimmte Menschen ohne Grund benachteiligen oder diskriminieren, mache sie darauf aufmerksam und zitiere falls nötig die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Auf diese Weise könntest Du eine größere Veränderung anstoßen als Du vielleicht denkst, unterschätze nicht die Wirksamkeit solcher Briefe. Regierungsvertreter und Bürgermeister sind oft sehr daran interessiert von den Bürgern zu hören und brauchen manchmal vielleicht nur einen kleinen Denkanstoß.

Ermutige zu Dialogen zwischen unterschiedlichen Glaubensrichtungen

Bist Du Mitglied einer Kirche oder hast Du einen bestimmten Glauben? Fordere zu Dialogen zwischen unterschiedlichen Glaubensrichtungen auf und helfe dabei, Berührungsängste und Vorurteile zu überwinden. (Artikel 18. der Menschenrechte: Gewissens- und Glaubensfreiheit)

Du kannst die anderen Menschenrechte natürlich auf ähnliche Art und Weise angehen wie im obigen Beispiel. So könntest Du zum Beispiel einer Vereinigung beitreten, welche die Kunst fördert (Artikel 18. der Menschenrechte: "... Wir alle haben das Recht, selbst künstlerisch tätig zu werden oder uns einfach nur an Kunst und Wissenschaft zu erfreuen,...").

Denke Dir ein Projekt aus, um die Menschenrechte bekannt zu machen

Ob in der Schule, an der Universität oder im Sportverein, die Menschenrechte sind immer ein Thema, dass sich für interessante Projekte, heiße Diskussionen und zum Nachdenken eignet. Wenn Du die UNITED DVD dabei verwenden kannst, um so besser - vielleicht könnt ihr innerhalb des Projektes ja auch selbst kreativ werden, zum Beispiel mit einem Aufsatz oder einem Theaterstück.

Du siehst, die Möglichkeiten aktiv zu werden sind so vielseitig wie die Menschenrechte selbst und Deine Hilfe dabei, sie bekannt zu machen, ist sehr wertvoll und geschätzt.


©2019. 

Jugend für Menschenrechte / Youth for Human Rights International. Alle Rechte vorbehalten. Das Jugend für Menschenrechte & Youth for Human Rights International Logo befindet sich im Besitz von Youth for Human Rights International. Das UNITED Logo ist im Besitz von TXL Films und wird mit deren Genehmigung verwendet.